Ori­en­tie­rungs­hil­fe für umher­zie­hen­de Woh­nungs­lo­se

Prä­sen­tie­ren die neue Kar­te für Woh­nungs­lo­se: (v. l.) Chris­ti­an Jäger (ZBS Nie­der­sach­sen), Sarah Tee­pe (ehe­ma­li­ge Stu­den­tin) und Rein­hard Lan­ge (Hoch­schu­le Osna­brück).
Foto: Caritas/Kückmann

Neue Kar­te zeigt Unter­künf­te und Bera­tungs­an­ge­bo­te auf – Pro­jekt von Cari­tas und Hoch­schu­le Osna­brück

Wo fin­de ich heu­te Abend einen Platz zum Schla­fen? Wo kann ich mir mein Tages­geld aus­zah­len las­sen? Wo habe ich die Mög­lich­keit zu duschen oder Klei­dung zu waschen? Eine neue Kar­te lie­fert umher­zie­hen­den Woh­nungs­lo­sen im süd­west­li­chen Nie­der­sach­sen nun Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen. Hier ist über­sicht­lich ver­zeich­net, an wel­chen Orten wel­che Hilfs­mög­lich­kei­ten gebo­ten wer­den. Der „Weg­wei­ser für Men­schen in Woh­nungs­not“ ist im Pra­xis­pro­jekt Woh­nungs­lo­sen­hil­fe im Stu­di­en­gang Sozia­le Arbeit an der Hoch­schu­le Osna­brück ent­stan­den und wird von der Zen­tra­len Bera­tungs­stel­le Nie­der­sach­sen (ZBS) her­aus­ge­ge­ben. Für das Pra­xis­pro­jekt koope­rie­ren Cari­tas und Hoch­schu­le mit­ein­an­der. Für die Regi­on Olden­burg und Papen­burg hat­ten im Febru­ar 2016 Kyra Bus­chak und Ste­fa­nie Schu­ch­art, ehe­ma­li­ge Stu­den­tin­nen der Hoch­schu­le Emden-Leer,  im Rah­men des Hoch­schul­pro­jekts “Ankom­men” einen sol­chen Weg­wei­ser erstellt. Somit bil­den bei­de Fly­er die Regi­on West­nie­der­sach­sen ab und sind für die Betrof­fe­nen wich­ti­ge Instru­men­te, um schnell Hilfs­an­ge­bo­te der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe zu fin­den.

Wir möch­ten auf die­se Wei­se Betrof­fe­nen hel­fen, die sich in der Regi­on nicht aus­ken­nen“, sagt Chris­ti­an Jäger von der ZBS Nie­der­sach­sen. „Sie kön­nen mit­hil­fe des Weg­wei­sers sta­tio­nä­re Ein­rich­tun­gen, ambu­lan­te Bera­tungs­stel­len, Tages­auf­ent­hal­te und Über­nach­tungs­stel­len fin­den. Zugleich geben wir damit Mit­ar­bei­ten­den zum Bei­spiel in Behör­den oder Kir­chen­ge­mein­den ein Hilfs­mit­tel an die Hand, wenn Woh­nungs­lo­se dort um Aus­kunft bit­ten.“ Die Kar­te erscheint in einer Auf­la­ge von 1.500 Stück.

Sarah Tee­pe, ehe­ma­li­ge Stu­den­tin der Sozia­len Arbeit an der Hoch­schu­le Osna­brück, hat­te die Idee zu die­ser Kar­te und setz­te sie im Pra­xis­pro­jekt Woh­nungs­lo­sen­hil­fe um. Dafür sam­mel­te sie Infor­ma­tio­nen zu den vor­han­de­nen Ein­rich­tun­gen und Diens­ten und berei­te­te die­se über­sicht­lich auf. Die eine Sei­te des Weg­wei­sers gibt dank einer Land­kar­te mit Pfeil­mar­kie­run­gen Ori­en­tie­rung. Auf der ande­ren Sei­te sind Anga­ben zu den ein­zel­nen Ange­bo­ten der ver­schie­de­nen Trä­ger ver­zeich­net, etwa die Öff­nungs­zei­ten, ob Hun­de im Haus erlaubt sind, ob es Not­fall­klei­dung oder Dusch­mög­lich­kei­ten gibt. „Das sind für Woh­nungs­lo­se wich­ti­ge Hin­wei­se, die das Leben auf der Stra­ße erleich­tern“, sagt Sarah Tee­pe, die seit dem Abschluss ihres Stu­di­ums selbst in der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe arbei­tet.

Für Rein­hard Lan­ge, der das Pra­xis­pro­jekt Woh­nungs­lo­sen­hil­fe an der Hoch­schu­le Osna­brück als Dozent beglei­tet, war neben dem kon­kre­ten Pra­xis­be­zug auch wich­tig, dass das Pro­jekt zu einer Qua­li­täts­ver­bes­se­rung bei­trägt. „Das ist gelun­gen“, lau­tet sei­ne Ein­schät­zung. „Die Kar­te ist nicht nur pra­xis­taug­lich, son­dern erleich­tert sowohl die Ori­en­tie­rung woh­nungs­lo­ser Men­schen als auch die Arbeit in Insti­tu­tio­nen und Behör­den, die mit Woh­nungs­lo­sen zu tun haben.“ Die Cari­tas und die Hoch­schu­le Osna­brück koope­rie­ren seit sechs Jah­ren im Bereich der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe als Teil des Stu­di­ums der Sozia­len Arbeit.

Zum Hin­ter­grund: Die Zen­tra­le Bera­tungs­stel­le (ZBS) Nie­der­sach­sen hat im Auf­trag des Nie­der­säch­si­schen Sozi­al­mi­nis­te­ri­ums die Auf­ga­ben der Sozi­al­pla­nung, Fach­be­ra­tung und Koor­di­na­ti­on der Hil­fen für Men­schen in Woh­nungs­not. Die ZBS Nie­der­sach­sen besteht aus den Regio­nal­ver­tre­tun­gen Braun­schweig, Lüne­burg, Han­no­ver, Olden­burg und Osna­brück. Die Regio­nal­ver­tre­tung Osna­brück befin­det sich in Trä­ger­schaft des Cari­tas­ver­ban­des für die Diö­ze­se Osna­brück.