Weil Woh­nen ein Men­schen­recht ist…

Akti­ons­wo­che der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe fin­det vom 19. bis 26. Novem­ber 2016 in West­nie­der­sach­sen statt.

Mit einer Akti­ons­wo­che vom 19. bis 26. Novem­ber machen die Ein­rich­tun­gen der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe in West­nie­der­sach­sen unter dem Mot­to “Woh­nen ist ein Men­schen­recht” auf die Situa­ti­on woh­nungs­lo­ser Men­schen auf­merk­sam. “Bezahl­ba­rer Wohn­raum ist sowohl in der Stadt als auch im länd­li­chen Raum Man­gel­wa­re”, kri­ti­siert Ulrich Fried­richs, Geschäfts­füh­rer der Zen­tra­len Bera­tungs­stel­le (ZBS) Nie­der­sach­sen. “Davon sind in beson­de­rer Wei­se auch woh­nungs­lo­se Men­schen betrof­fen, die auf dem frei­en Woh­nungs­markt ohne­hin schon schlech­te Chan­cen haben.” Durch die Akti­ons­wo­che sol­len Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, Poli­ti­ker und ande­re gesell­schaft­lich Ver­ant­wort­li­che für die­se schwie­ri­ge Situa­ti­on sen­si­bi­li­siert wer­den, von den Nöten der Woh­nungs­lo­sen erfah­ren und einen Ein­blick in die Lebens­wirk­lich­keit der Betrof­fe­nen erhal­ten.

Die Akti­ons­wo­che der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe fin­det in die­sem Jahr zum drit­ten Mal statt. Die betei­lig­ten Ein­rich­tun­gen und Diens­te haben sich ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen wie Armuts­spa­zier­gän­ge über­legt, um die Lebens­rea­li­tät woh­nungs­lo­ser Men­schen in den Fokus zu rücken. Zudem ver­öf­fent­li­chen die Trä­ger der Akti­ons­wo­che zehn gemein­sa­me sozi­al­po­li­ti­sche For­de­run­gen. Sie mah­nen nicht nur an, bezahl­ba­ren Wohn­raum für Men­schen im Sozi­al­leis­tungs­be­zug und mit gerin­gem Ein­kom­men zu schaf­fen. Auch spre­chen sie sich unter ande­rem für lan­des­wei­te Stan­dards in Not- und Über­nach­tungs­un­ter­künf­ten für Woh­nungs­lo­se sowie ver­stärk­te Prä­ven­ti­ve Maß­nah­men zur Ver­mei­dung von Woh­nungs­lo­sig­keit aus. “Wir benö­ti­gen krea­ti­ve wohn­raum­tech­ni­sche Lösun­gen, um leer­ste­hen­de kirch­li­che und kom­mu­na­le Immo­bi­li­en nut­zen zu kön­nen”, zitiert ZBS-Geschäfts­füh­rer Ulrich Fried­richs eine der trä­ger­über­grei­fen­den For­de­run­gen.
Die Zen­tra­le Bera­tungs­stel­le (ZBS) Nie­der­sach­sen hat im Auf­trag des Nie­der­säch­si­schen Sozi­al­mi­nis­te­ri­ums die Auf­ga­ben der Sozi­al­pla­nung, Fach­be­ra­tung und Koor­di­na­ti­on der Hil­fen für Men­schen in Woh­nungs­not. Die ZBS Nie­der­sach­sen besteht aus den Regio­nal­ver­tre­tun­gen Braun­schweig, Lüne­burg, Han­no­ver, Olden­burg und Osna­brück.

Ansprech­part­ner: Ulrich Fried­richs, Geschäfts­füh­rer der Zen­tra­len Bera­tungs­stel­le (ZBS) Nie­der­sach­sen, Tel. 0541/ 34978 282, ufriedrichs@caritas-os.de

Ver­an­stal­tun­gen wäh­rend der Akti­ons­wo­che

19. & 24. Novem­ber: Dia­ko­ni­sches Werk der ev.-luth. Kir­che in Olden­burg, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Del­men­horst
Alter­na­ti­ve Stadt­rund­gän­ge, Don­ners­tag: kos­ten­lo­ser Sup­pen­tag, Inter­es­sier­te kön­nen mit­es­sen, Kon­takt: Ina Schulz, Tel. 04221/ 13847

19. & 24. Novem­ber: Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Ems­land, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Mep­pen
Wochen­markt in Mep­pen (Sams­tag) und Hase­lün­ne (Don­ners­tag), jeweils Stand mit Infos und Stra­ßen­früh­stück, in Mep­pen mit Spie­lern des SV Mep­pen und der Band “BIP”, in Hase­lün­ne mit Weih­bi­schof Johan­nes Wüb­be, Akti­on Paten­schaf­ten für Weih­nachts­ge­schen­ke, Kon­takt: Isa­bel Fry­jan-Beck­mann, Tel. 05931/ 984214

21. Novem­ber: Bethel im Nor­den, Tages­treff­punkt “Die Arche”, Diep­holz
Ein­wei­hung der neu­en Räum­lich­kei­ten des Tages­treff­punkts “Die Arche”, Vos­sen­reit­weg 13, Diep­holz, 12 Uhr, Kon­takt: Bea­te Ken­ne­weg, Tel. 05441/ 1502

21. bis 26. Novem­ber: Sozia­le Diens­te SKM gGmbH Osna­brück
Flashmobs an Schu­len und an der Hoch­schu­le, um auf die Akti­on “Über­Dacht” auf­merk­sam zu machen, Zei­ten nach Rück­spra­che mit Akteu­ren, Kon­takt: Tho­mas Kater, Tel.: 0541/3303525

21. bis 28. Novem­ber: Ev.-ref. Dia­ko­ni­sches Werk Graf­schaft Bent­heim
Aus­stel­lung “Aus­weg Stra­ße” im Klos­ter Frens­we­gen in Nord­horn, Kon­takt: Eve­lin Gys­bers, Tel. 05921/ 880223

23. Novem­ber: Dia­ko­ni­sches Werk der ev.-luth. Kir­che in Olden­burg, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Nor­den­ham
Tag der offe­nen Tür im Tages­auf­ent­halt von 10 bis 16 Uhr, um 14 Uhr Gesprächs­kreis mit Mit­ar­bei­ten­den des Job­cen­ters und ehe­mals Woh­nungs­lo­sen zum The­ma “War­um gehen Men­schen auf die Stra­ße?”, Infos unter Tel. 04731/ 871981

23. Novem­ber: SKM Lin­gen e.V.
Pavil­lon in der Lin­ge­ner Innen­stadt mit Stän­den und Infor­ma­tio­nen zum The­ma Woh­nungs­lo­sig­keit, 8 bis 12 Uhr, Kon­takt: Oli­ver Acker­mann, Tel. 0591/ 9124712

23. Novem­ber: Cari­tas­ver­band Diepholz/ Twistrin­gen, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Twistrin­gen
Aus­stel­lung “Aus­weg Stra­ße”, Aus­tausch mit Inter­es­sier­ten und Betrof­fe­nen, ab 9.30 Uhr, Bera­tungs­stel­le Stel­ler Str. 22, Twistrin­gen, Kon­takt: Ulri­ke Büter, Tel. 04243/ 93340

24. Novem­ber: SKFM Clop­pen­burg e.V.
Auf­bau einer Zelt­stadt, Nach­bau einer Plat­te und Info­stand in der Nähe des Wochen­mark­tes, Innen­stadt von Clop­pen­burg, 13 bis 18 Uhr, Infos unter Tel. 04471/ 6583 oder 81444

25. Novem­ber: SKFM Papen­burg e.V.
Tag der offe­nen Tür im Haus Arche (Tages­auf­ent­halt und Über­nach­tungs­stel­le), Guts­hof­stra­ße 47, Papen­burg, ab 15.30 Uhr, Kon­takt: Eleo­no­re Witt­rock, Tel. 04961/ 660780

25. Novem­ber: Cari­tas­ver­band Stadt/ Land­kreis Osna­brück, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Ber­sen­brück
Pavil­lon auf dem Wochen­markt in Qua­ken­brück, Kon­takt: Maria Droch­ner, Tel. 05439/ 942320

25. Novem­ber: Dia­ko­ni­sches Werk der ev.-luth. Kir­che in Olden­burg, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Wes­ter­stede
Flashmob auf dem Markt­platz in Wes­ter­stede, Info­stand, Kon­takt: Maria Mähl­mann, Tel. 04488/ 78622

26. Novem­ber: Dia­ko­ni­sches Werk in Stadt und Land­kreis Osna­brück, Ambu­lan­te Woh­nungs­lo­sen­hil­fe, Mel­le
Akti­on auf dem Markt­platz: Gespräch mit Ver­käu­fer der Stra­ßen­zei­tung “Abseits”, Info­stand, vor­mit­tags, Kon­takt: Anet­te Kai­ser, Tel. 05422/ 942732